Willkommen auf safe-event.at!

Safe event wurde gegründet um Veranstaltern und Behörden Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Konzeption bzw. der Bewilligung von Veranstaltungen anzubieten.

Die elementarsten Erfordernisse für die Abhaltung von öffentlichen Veranstaltungen sind jene, dass diese so durchzuführen und die hierfür verwendeten Betriebsanlagen in allen ihren Teilen so zu planen, herzustellen, zu errichten, einzubauen, zu ändern, zu betreiben, instand zu halten und instand zu setzen sind, dass sie dem Stand der Technik, insbesondere den bau-, sicherheits- und brandschutztechnischen sowie den hygienischen Erfordernissen entsprechen und weder das Leben oder die Gesundheit von Menschen noch die Sicherheit von Sachen gefährden. Die Behörde hat, soweit dies zur Sicherstellung der Schutzinteressen des Tiroler Veranstaltungsgesetzes notwendig ist, durch Verordnung zu bestimmen, welchen Erfordernissen Veranstaltungen und die hierfür verwendeten Betriebsanlagen jedenfalls zu entsprechen haben. Zur Sicherstellung dieser Grunderfordernisse kann safe event dienen.

Safe event beschäftigt sich sowohl für jeden Veranstaltungstyp als auch mit jeder Größenordnung von Veranstaltungen. Die Palette der Veranstaltungen zieht sich von Konzert- oder DJ-Events über diverse Sportveranstaltungen bis hin zu den traditionellen Veranstaltungen wie zum Beispiel Fasnachten. Dabei stellen die unterschiedlichsten Ideen und Vorstellungen der Veranstalter die größte Herausforderung an den Konzeptersteller. Die Philosophie von safe event ist ganz klar: es geht nicht darum eine Veranstaltung zu verkomplizieren oder gar Teile zu verhindern, im Gegenteil – es wird versucht lösungsorientiert Pläne zu entwickeln, die möglichst alle Wünsche der Veranstalter mit den gesetzlichen Anforderungen und der gebotenen Sicherheit in Einklang bringen!

Eine mittlerweilen jahrelange Erfahrung mit verschiedensten Veranstaltungen, eine umfassende Kenntnis von bautechnischen Vorschriften, Rettungstaktik sowie Brandschutzmanagement  kommen den Auftraggebern dabei zugute. Dazu kommt ein starkes umfassendes Netzwerk mit Rettungsorganisationen, Feuerwehren und Behörden.  Diese Netzwerk und die hervorragende Zusammenarbeit mit einzelnen spezifischen Einsatzorganisationen ermöglichen es Veranstaltungen trotz extravaganter Vorstellungen machbar und vor allem sicher zu machen.

Vor allem bei Extremsportveranstaltungen ist es wichtig ein möglichst hohes Sicherheitsniveau für die Teilnehmer zu gewährleisten.

Zur Betreuung gehört natürlich auch die Vermittlung von seriösen Securityunternehmen. Neben dem Netzwerk mit Einsatzorganisationen ist der Kontakt zu kompetenten Partnern im Bereich der Security enorm wichtig. Ein gut ausgebildeter und vor allem im Hinblick auf Deeskalation bemühter Ordnerdienst ist Grundlage dafür, dass sich alle Besucher wohl- und sicher fühlen.

Je nach Art und Größe der Veranstaltung sind naturgemäß die Anforderungen an den Brandschutz mannigfaltig und reichen vom einfachen Mittel der ersten Löschhilfe bis zu technischen Anlagen. Im Wesentlichen ist hier zwischen Veranstaltungen in freien Veranstaltungsräumen (öffentliche Plätze, Straßen, usw.) und solchen in dafür zugelassenen Veranstaltungsstätten zu unterscheiden. Die Schutzziele im Hinblick auf den Brandschutz sind zwar die gleichen, die Erreichung dieser unterscheidet sich jedoch oft deutlich voneinander. Neben dem Brandschutz bei Veranstaltungen bieten wir auch Brandschutzberatung bei Betriebsanlagen oder Institutionen an.